Medieninhaber:
Transgol e.U.

Geschäftsführung/Inhaber
Robert Golicza

Die vorliegende Website ist ein Online-Angebot der Firma Transgol e.U. im Internet. Unter dieser Web-Adresse und allfälliger Subdomains werden umfangreiche Informations- und Online-Dienste zu Produkten und Leistungen unseres Unternehmens bereit gestellt.

Anschrift:
Dr. Karl Renner Str 5.
3363 Hausmening

Tel: 0043(0) 7475 53 77 1
Fax: 07475 53 77 1

UID-Nr.ATU 64991334
FN 320539g

Kammer:
Wirtschaftskammer Nö. Fachgruppe Güterbeförderung

Wir arbeiten ausschl. aufgrund der CMR Bestimmungen in der geltenden Fassung.
Bildnachweise: © Transgol e.U. ©

Datenschutz:
Diese Website benutzt Google™ Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. Das Deaktivierungs-Add-on für Browser von Google Analytics gibt dem Website-Besucher mehr Kontrolle darüber, welche Daten zu aufgerufenen Websites von Google Analytics erfasst werden. Sollten Sie keine Speicherung Ihrer Daten wünschen, installieren Sie sich bitte das von Google bereitgestellte De-Aktivierungswerkzeug unter http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.Medieninhaber

 

AGB´s

 

GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR TRANSPORT- UND SONSTIGE LEISTUNGEN

 

1. DEFINITIONEN

 

Die folgenden Definitionen gelten für die nachstehend aufgeführten Geschäftsbedingungen, die für den Transportvertrag sowie für sonstige Leistungen zwischen Ihnen und uns maßgebend sind.

 

"Wir" und "uns/er/e/r" bedeutet Transgol e.U.sowie die Mitarbeiter, Vertreter und unabhängigen Subunternehmer von Transgol e.U.

 

"Sie" und "Ihr/e" bedeutet den Absender oder Versender;

 

"Beförderung" bedeutet und beinhaltet alle betrieblichen Vorgänge und sämtliche Dienstleistungen, die wir im Zusammenhang mit der Beförderung der Sendung erbringen.

 

"Sonstige Leistungen“ bedeutet alle von uns erbrachten Leistungen mit Ausnahme des Transports von Sendungen einschließlich unter anderem der

 

Lagerung, des Sortierens, der Zusammenlegung, des Verpackens und der Installation und einschließlich von Mehrwert- und Transportmanagementleistungen.

 

"Sendung" bedeutet Güter oder Dokumente jeglicher Art (lose oder in einem oder mehreren Packstücken), die wir zum Transport von einer Adresse zu einer anderen angenommen haben oder für die wir uns zur Erbringung sonstiger Leistungen im Rahmen unseres Frachtbriefs oder auf sonstige Weise verpflichtet haben.

 

"Verbotene Gegenstände“ bedeutet sämtliche Güter oder Materialien, deren Beförderung von irgendwelchen Gesetzen, Regelungen oder Bestimmungen irgendeines Landes, in dem die Sendung unterwegs ist, verboten ist.

 

DIE PARTEI, MIT DER SIE DEN VERTRAG SCHLIEßEN

 

Sie schließen den Transport- oder sonstigen Leistungsvertrag mit dem Unternehmen Transgol e.U. ab, das oder die Ihre Sendung zum Transport bzw. zur Erbringung sonstiger Leistungen annimmt. Sie sind damit einverstanden, dass wir den Vertrag über den Transport oder über sonstige Leistungen ganz oder teilweise und zu von uns festgesetzten Bedingungen an einen Subunternehmer vergeben.

 

2.1 Indem Sie uns Ihre Sendung übergeben, akzeptieren Sie die im Frachtbrief oder im Transportvertrag oder im Vertrag über die Erbringung sonstiger Leistungen dargelegten Geschäftsbedingungen im eigenen Namen und/oder im Namen aller sonstigen Personen, die ein Interesse an der Sendung oder der Erbringung sonstiger Leistungen haben, unabhängig davon, ob Sie die Vorderseite unseres Frachtbriefs unterzeichnet haben oder nicht. Unsere Geschäftsbedingungen erstrecken sich auch auf sämtliche Personen, die wir zum Abholen, Befördern oder Zustellen Ihrer Sendung einsetzen, sowie auf unsere Mitarbeiter, Mitglieder der Geschäftsleitung und Vertreter und diese können sich auch darauf berufen. Nur von uns ermächtigte Handlungsbevollmächtigte können diese Geschäftsbedingungen schriftlich ändern. Wenn Sie uns bei Übergabe der Sendung mündlich oder schriftlich Anweisungen erteilen, die mit unseren Bedingungen im Widerspruch stehen, sind wir nicht an diese Anweisungen gebunden.

 

2.2 Sie müssen sicherstellen und bestätigen durch Ausfüllen unseres Frachtbriefes oder indem Sie eine Sendung bei uns einreichen, dass Ihre Sendung keine im nationalen oder internationalen Bestimmungen, verbotenen Gegenstände enthält. Sie müssen uns auf dem Frachtbrief oder sonstigen Begleitdokumente eine vollständige Beschreibung des Sendungsinhaltes angeben und werden durch diese Angaben nicht von Ihrer Haftung und Verantwortlichkeit entbunden.

 

2.3 Wir unterziehen von uns transportierte oder abgefertigte Sendungen möglicherweise einer Sicherheitsprüfung. Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Sendung geöffnet und der Inhalt während des Transportes aus Sicherheitsgründen überprüft werden kann.

 

2.4 Sie erklären hiermit, dass Sie die Sendung in sicheren Räumlichkeiten zum Versand oder zur Erbringung sonstiger Leistungen durch uns fertig gemacht haben, wobei Sie von verlässlichem bei Ihnen beschäftigtem Personal unterstützt wurden und dass die Sendung während der Vorbereitung, der Lagerung und der Beförderung unmittelbar vor der Annahme der Sendung zum Transport oder zur Erbringung sonstiger Leistungen bei uns vor unbefugten Eingriffen geschützt werde.

 

2.5 Wir nehmen keine Sendungen entgegen, die verbotene Gegenstände enthalten.

 

2.6 Wir sind eventuell verpflichtet, Informationen einschließlich Ihrer personenbezogenen Daten für Ihre Sendung aus Steuer-/Zoll- und/oder Sicherheitsgründen an Behörden im Zielland der Sendung oder an Behörden in Transitländern weiterzugeben.

 

2.7 Sie verpflichten sich, Sendungen kenntlich zu machen, die Ausfuhrkontrollen unterliegen und uns alle erforderlichen Informationen und Unterlagen zur Einhaltung der einschlägigen Bestimmungen zukommen zu lassen.

 

2.8 Sie sind dafür verantwortlich zu Ihren Lasten festzustellen, welche Aus- und Einfuhrgenehmigungen für eine Sendung erforderlich sind, alle erforderlichen Genehmigungen einzuholen und sicherzustellen, dass der Empfänger nach dem Recht der Herkunfts- und Zielländer und aller sonstigen Länder, die sich für die Güter zuständig erklären, zugelassen ist.

 

 2.9 Wir übernehmen keinerlei Haftung gegenüber Ihnen oder anderen Personen für Ihre Verstöße gegen Ausfuhrkontrollbestimmungen, Sanktionen, einschränkende Maßnahmen und Embargos.

 

3 BERECHTIGUNG ZUR INSPEKTION Sie erklären sich damit einverstanden, dass wir oder staatliche Behörden einschließlich von Zoll- und Sicherheitsbehörden Ihre Sendung jederzeit öffnen und prüfen dürfen.

 

4.1 Sie ernennen uns hiermit ausschließlich für Clearing- und Verzollungszwecke der Sendung zu Ihrem Agenten und bestätigen hiermit, dass wir, falls wir einen Subunternehmer mit dieser Arbeit beauftragen, für den Zweck der Benennung eines Zollmaklers für die Verzollung und die Beschaffung von Zolleinfuhrscheinen der Empfänger sind. Sollte eine Zollbehörde zusätzliche Dokumente zur Bestätigung unseres Zollstatus verlangen, sind Sie auf Ihre Kosten für die Vorlage der verlangten Dokumente verantwortlich.

 

4.2 Sie bestätigen, dass alle Erklärungen und Angaben, die Sie in Bezug auf den Export und Import der Sendung abgeben bzw. machen, wahrheitsgetreu und zutreffend sind. Sie erklären, dass Sie das Risiko einer Zivilklage und/oder strafrechtlicher Verfolgung eingehen, falls Sie unwahre oder betrügerische Angaben über die Sendung oder ihren Inhalt machen, was dazu führen kann, dass Ihre Sendung verwirkt oder verkauft wird. Sofern wir Ihnen eventuell freiwillig bei den erforderlichen Zoll- oder anderweitigen Formalitäten behilflich sind, erbringen wir diese Hilfeleistungen auf Ihr alleiniges Risiko. Sie verpflichten sich, uns von sämtlichen Forderungen freizustellen, die eventuell aufgrund der Angaben, die Sie uns gegenüber gemacht haben, geltend gemacht werden, sowie alle damit verbundenen Kosten zu übernehmen und sämtliche Verwaltungsgebühren zu bezahlen, die wir Ihnen eventuell für die in diesem Artikel dargelegten Leistungen in Rechnung stellen.  

 

4.3  Alle Zollgebühren, Abgaben (gegebenenfalls einschließlich unter anderem von Mehrwertsteuer), Bussen, Lagergebühren oder sonstigen Kosten, die uns infolge der Maßnahmen von Zoll- oder anderen staatlichen Behörden entstehen oder aufgrund der Tatsache, dass Sie und/oder der Empfänger es versäumen, die entsprechenden Dokumente vorzulegen und/oder die erforderliche Lizenz oder Genehmigung einzuholen, gehen zu Ihren Lasten oder zu Lasten des Sendungsempfängers. Falls wir beschließen, die angefallenen Kosten dem Empfänger zu berechnen und dieser sich weigert, diese zu bezahlen, verpflichten Sie sich uns diese zusammen mit unseren Kosten für den zusätzlich entstandenen Verwaltungsaufwand sowie alle zusätzlichen Auslagen zu bezahlen, die uns eventuell entstehen. Sie haben uns auf erstes Verlangen eine angemessene Garantie für alle Zollgebühren, Abgaben, Bussen, Lagergebühren oder sonstigen in diesem Artikel aufgeführten Auslagen zu liefern.

 

4.4  Wir werden uns bemühen, alle Zollabfertigungsformalitäten für Ihre Sendung zu beschleunigen, wir haften jedoch nicht für Verzögerung, Verluste oder Schäden, die durch das Eingreifen von Zoll- oder anderen Behörden entstehen.

 

  1. Wenn wir die Zustellung einer Sendung aus irgendeinem Grund nicht vornehmen können, werden wir versuchen, eine Mitteilung über die versuchte Zustellung und den Aufenthaltsort der Sendung an der Adresse des Empfängers zu hinterlassen. Wenn der Empfänger die Annahme verweigert, werden wir versuchen, Sie zu kontaktieren, um die Vorgehensweise mit Ihnen zu besprechen. Sie verpflichten sich, uns sämtliche Kosten zu erstatten, die uns bei der Weiterleitung, Entsorgung oder Rücksendung der Sendung entstehen, sowie unsere eventuellen Kosten für einen weiteren Zustellungsversuch und für die vereinbarten weiteren Maßnahmen. Wenn wir keine Anweisungen von Ihnen oder vom Empfänger erhalten, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir den Inhalt der Sendung vernichten oder verkaufen können, ohne dass Ihnen gegenüber eine weitere Verpflichtung besteht.
  2. Sie geben uns gegenüber die folgenden Erklärungen und Zusicherungen ab:

 

6.1 Der Inhalt der Sendung (einschließlich unter anderem des Gewichts und der Stückzahl) wurde auf unserem Frachtbrief richtig angegeben, er wurde richtig beschriftet und die Etiketten wurden von Ihnen sicher und gut sichtbar auf der äußeren Oberfläche der Sendung angebracht, die für uns gut sichtbar ist.

 

6.2 Die Kontaktdaten des Empfängers wurden vollständig, richtig und lesbar in unseren Frachtbrief eingetragen und auf einem Adressetikett angebracht, das von Ihnen sicher an einer gut sichtbaren Stelle auf der äußeren Oberfläche der Sendung befestigt wurde, die für uns gut sichtbar ist.

 

6.3 Der Inhalt der Sendung wurde von Ihnen sicher und sorgfältig vorbereitet und verpackt, um ihn gegen die gewöhnlichen Risiken des Transportes oder der Erbringung sonstiger Leistungen durch uns einschließlich des damit verbundenen Sortier- und/oder Abfertigungsprozesses zu schützen.

 

6.4 Sie haben das Gewicht der Sendung richtig angegeben und Sie werden alle besonderen Ausrüstungsgegenstände bereitstellen, die wir eventuell zum Ver- oder Entladen der Sendung in unsere Fahrzeuge bzw. aus diesen benötigen.

 

6.6 Der Inhalt der Sendung fällt unter keine Beschränkung durch die IATA, ICAO, IMDG oder ADR und es handelt sich dabei nicht um verbotene Gegenstände und weder Sie noch der Empfänger sind bzw. ist eine Person oder Organisation, mit der wir oder Sie nach geltendem Recht keine Geschäfte tätigen dürfen.

 

6.7 Sie verpflichten sich, uns von jeglicher Haftung freizustellen, die uns eventuell entsteht, sowie von sämtlichen Kosten, Schäden oder Aufwendungen einschließlich von Rechtskosten, die uns gegenüber Ihnen oder sonstigen Personen entstehen, weil Sie eine dieser Gewährleistungen oder Zusicherungen verletzt haben, selbst wenn wir versehentlich eine Sendung annehmen, die gegen eine Ihrer Verpflichtungen verstößt.

 

7.1 Vorbehaltlich der nachstehenden Klausel 7 beschränken wir unsere Haftung für den Verlust, die Beschädigung oder die Verzögerung Ihrer Sendung oder eines Teils davon aufgrund der Beförderung folgendermaßen:

 

7.1.2 Falls wir Ihre Sendung in ein oder aus einem Land, das dem Übereinkommen über den Beförderungsvertrag im Internationalen Straßengüterverkehr 1956 (CMR) beigetreten ist, ausschließlich auf der Straße befördern, wird unsere Haftung für den Verlust oder die Beschädigung Ihrer Sendung oder des betroffenen Teils vom CMR geregelt und beschränkt sich daher auf 8,33 Sonderziehungsrechte pro Kilo. Im Falle von Verzögerungen, aus denen Ihnen nachweislich ein Verlust entstanden ist, beschränkt sich unsere Haftung auf die Rückerstattung der Kosten, die Sie uns für den Transport der verzögerten Sendung oder des betroffenen Teils bezahlt haben.

 

7.1.3 Wenn wir Ihre Sendung auf der Straße innerhalb eines Landes befördern, dass nicht dem CMR angehört oder zwischen zwei Ländern, die beide nicht dem CMR angehören, unterliegt unsere Haftung für den Verlust oder die Beschädigung Ihrer Sendung dem CMR und ist somit auf 8,33 Sonderziehungsrechte pro Kilo beschränkt. Im Falle von Verzögerungen, aus denen Ihnen nachweislich ein Verlust entstanden ist, beschränkt sich unsere Haftung auf die Rückerstattung der Kosten, die Sie uns für den Transport der verzögerten Sendung oder des betroffenen Teils bezahlt haben.

 

7.1.4 Wenn keiner der Artikel 6.1.1 – 6.1.3 greift und wir Ihnen gegenüber aus irgendeinem Grund für von uns erbrachte Transportleistungen haften einschließlich unter anderem aufgrund von Vertragsverletzungen, Fahrlässigkeit, Vorsatz oder Leistungsstörungen, ist unsere Haftung für den Verlust, die Beschädigung, die Fehllieferung oder nicht erfolgte Zustellung Ihrer Sendung oder des betroffenen Teils Ihnen gegenüber jederzeit auf den niedrigeren Wert aus dem Marktwert der Sendung zum Zeitpunkt der Beförderung und den Kosten der Reparatur der Sendung oder des betroffenen Teils beschränkt, wobei jeweils eine Obergrenze von maximal 17 Euro pro Kilo gilt, die auf 3.000,-- Euro pro Sendung begrenzt ist. Im Falle von Verzögerungen, aus denen Ihnen nachweislich ein Verlust entstanden ist, beschränkt sich unsere Haftung auf die Rückerstattung der Kosten, die Sie uns für den Transport der verzögerten Sendung bezahlt haben.

 

  1. 8. HAFTUNGSAUSSCHLÜSSE

 

8.1 Wir haften nicht für entgangene Erträge, entgangene Gewinne, Verluste von Märkten, Ansehen oder Kunden, entgangene Nutzung oder Chancen und zwar auch dann nicht, wenn uns bekannt war, dass solche Schäden oder Verluste eventuell entstehen können oder für mittelbare, konkrete Neben- oder Folgeschäden oder Verluste unabhängig davon, wie diese entstehen, einschließlich unter anderem aufgrund von Vertragsverletzungen, Fahrlässigkeit, Vorsatz oder Leistungsstörungen.

 

8.2 Wir haften nicht, wenn wir irgendwelche Verpflichtungen gegenüber Ihnen aus einem der folgenden Gründe nicht erfüllen:

 

8.2.1 aufgrund von Umständen außerhalb unseres Einflussbereiches wie z.B. unter anderem (aber nicht nur):  

 

Naturkatastrophen wie Erdbeben, Wirbelstürme, Stürme,  Überschwemmungen, Brände, Krankheiten, Nebel, Schnee oder Frost;Höhere Gewalt wie Kriege, Unfälle, staatsfeindliche Handlungen, Streiks, Embargos, Gefahren aus  der Luft, lokale Unruhen, Bürgerkriege;nationale oder lokale Störungen der Flugverkehrs- oder Bodentransportnetze und  mechanischer Luft- oder Bodentransportnetzwerken und mechanischer Probleme bei Transportmitteln oder Anlagen; verborgene Mängel oder innerer Verderb der Sendung;kriminelle Handlungen seitens Dritter wie Diebstahl oder Brandstiftung.

 

9. BERECHNUNG VON TRANSPORTDAUER UND VERSANDWEG VON SENDUNGEN

 

Wochenende, staatliche Feiertage, Bankfeiertage, Verzögerung aufgrund der Zollabfertigung, Verzögerung aufgrund der Einhaltung verbindlicher örtlicher Sicherheitsbestimmungen oder aufgrund von sonstigen Ereignissen außerhalb unseres Einflussbereichs werden bei der Angabe der Gesamtlieferzeiten in unserer veröffentlichen Unterlagen nicht berücksichtigt. Der Versandweg und die Methode für den Transport Ihrer Sendung liegen in unserem freien Ermessen.

 

10. Spezielle Zustellanweisungen

 

10.1 Sie oder der Empfänger einer Sendung können besondere Anweisungen zur Zustellung der Sendung an einen anderen Ort bzw. eine andere Person (z.B.: Nachbarn und/oder eine Adresse in der Nachbarschaft) erteilen oder der Empfänger kann seinen Wunsch äußern, die Sendung von einem von uns genehmigten Ort abzuholen. Wenn Sie besondere Lieferanweisungsleistungen anfordern und wir uns bereit erklären, diese zu erbringen, gelten die folgenden Bestimmungen:

 

10.2.1 Wenn wir einen Zustellungsbeleg vorlegen, auf dem die alternative Person bzw. der alternative Lieferort aufgeführt ist, gilt dies als Zustellungsnachweis für die Sendung.

 

10.2.2 Wir haften nicht für Verluste oder Schäden jeglicher Art, die aufgrund unserer Ausführung Ihrer besonderen Lieferanweisungen entstehen.

 

10.2.3 Sie müssen uns von sämtlichen Forderungen, Kosten und Aufwendungen und von jeglicher Haftung (einschließlich angemessener Anwaltskosten) freistellen, die aufgrund des Verlustes oder der Beschädigung von Sendungen infolge der Erbringung dieser besonderen Lieferanweisungsleistungen entstehen. Wir behalten uns außerdem das Recht vor, Ihnen eine Verwaltungsgebühr für die Erbringung dieser besonderen Lieferanweisungsleistungen zu berechnen.

 

11. VERSICHERUNG Sie haben die Möglichkeit, den vollen Wert Ihrer Sendung über uns zu versichern, indem Sie das entsprechende Feld auf dem Frachtbrief ausfüllen und die angegebene Gebühr bezahlen, um alle Verlust- und Beschädigungsrisiken, die während des Transports entstehen können, bis zu einer Höchstgrenze von 40.000,-- Euro pro Sendung abzudecken. Wenn der Wert der Sendung mehr als 40.000,-- Euro beträgt ist unsere vorherige Zustimmung erforderlich, bevor Sie eine entsprechende Versicherung über uns abschließen können.

 

12. VON DRITTEN GELTEND GEMACHTE ANSPRÜCHE Sie verpflichten sich uns gegenüber, es nicht zuzulassen, dass Dritte, die ein Interesse an der Sendung haben, auf der Grundlage des Transports eine Forderung gegen uns geltend machen oder Klage gegen uns erheben und zwar auch dann, wenn wir fahrlässig gehandelt oder eine unserer Pflichten verletzt haben. Wenn eine Forderung geltend gemacht oder eine Klage erhoben wird, haben Sie uns für die Folgen derselben und für die Kosten und Ausgaben zu entschädigen, die uns im Zuge unserer diesbezüglichen Verteidigung entstehen.

 

13. Gerichtsstand: ist in A-3363 Amstetten

 

www.firma.at

Kontakt

Firma Transgol e.U.
Dr. Karl-Renner-Straße 5
A 3363 Hausmening
office@transgol.at

Montags bis Donnerstag
09:00 bis 17:00 Uhr

Freitag
09:00 bis 13:00 Uhr

+43 (0)7475 - 53 77 1

 facebook-logo-2